Mitglieder

"Wir vernetzen" - GEFMA ist mit knapp 1.000 Mitgliedern das deutsche Netzwerk der Entscheider im Facility Management (FM). GEFMA wurde 1989 gegründet und vertritt Unternehmen und Organisationen, die den Markt für FM aktiv gestalten und entwickeln wollen. Gleichzeitig ist GEFMA Dach und Motor für ein einheitliches Begriffsverständnis, für marktgängige Standards und ein modernes Berufsbild des Facility Managers.

Entsprechend der Vielschichtigkeit des FM kommen GEFMA-Mitglieder aus den unterschiedlichsten Bereichen:

  • Systemdienstleister, kaufmännische, technische und infrastrukturelle Dienstleister
  • Immobilien- und FM-Gesellschaften von Industrie- und Handelsunternehmen, Banken und Versicherungen
  • Interne Dienstleister unterschiedlicher Branchen, Real Estate Manager, Asset Manager und Property Manager
  • Consultants und IT-Dienstleister
  • Investoren, Projektentwickler, Architekten, Bauingenieure
  • Kommunen, Liegenschaftsverwaltungen, Ministerien
  • Hochschulen, private Bildungsanbieter

GEFMA ist aufgrund seiner heterogenen Mitgliederstruktur kein klassischer Fach-, Arbeitgeber- oder Arbeitnehmer-Verband. Vielmehr definiert er sich als Branchenverband, der die Interessen seiner Mitglieder bündelt, als Kommunikationsplattform zur Verfügung steht und mit seinen Mitgliedern ein professionelles FM im Markt etabliert.

GEFMA Mitglieder stellen durch ihre Mitgliedsbeiträge eine von Einzelinteressen unabhängige Verbandsarbeit sicher.

GEFMA-Mitglieder erhalten an dieser Stelle komplette Mitgliederlisten im  pdf-Format zum Download.