Initiative "Facility Management - Die Möglichmacher"

Facility Manager sind die Hidden Champions der Gegenwart: Sie sorgen hinter den Kulissen für funktionierende Arbeitswelten.

Die Initiative „FM – Die Möglichmacher“ macht sich seit ihrer Gründung 2008 stark für diese Branche und ihre Spezialisten, die meist im Verborgenen arbeiten: Für Fachleute, die ein kosten- und ressourcenschonendes Gebäudemanagement ermöglichen. Für Immobilien-Allrounder, die im Hintergrund wirken und doch immer präsent sind. Für Experten, die durch ihre Arbeit Unternehmen den Rücken freihalten für das eigentliche Kerngeschäft.

Die Möglichmacher informieren mit unterschiedlichsten Kampagnen: Um das Image von Facility Management in der Öffentlichkeit zu stärken und die Branche als attraktives, anspruchsvolles Arbeitsumfeld bekannter zu machen. Denn dieser Wirtschaftszweig ist auf deutlichem Wachstumskurs und bietet sichere Arbeitsplätze, spannende Aufgaben und schnelle Aufstiegsmöglichkeiten.

In 2017 ist die Aktion „Kluge Köpfe im Gespräch“ mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ein Schwerpunkt der Aktivitäten. In der sechsteiligen Serie stehen erfolgreiche Möglichmacher-Storys im Fokus, die auf FAZ.NET sowie den Printausgaben von F.A.Z. und F.A.S. vorgestellt werden.

Schon die Anzeigenmotive sorgen mit einem Augenzwinkern für Gesprächsstoff und bereiten so die Bühne für interessante Aspekte, die das Thema Facility Management neu beleuchten.

Wer sind die Möglichmacher?

Hinter der Initiative „Facility Management – Die Möglichmacher“ stehen 12 in Deutschland führende Facility Management-Unternehmen. Sie beschäftigen zusammen mehr als 130.000 Mitarbeiter und erwirtschaften in Deutschland einen Umsatz von rund 7,5 Mrd. Euro.

Sie möchten mehr über die Möglichmacher wissen?
Dann nehmen Sie einfach Kontakt auf.

 

Ideeller Träger: